VPKA Bayern
18. August 2018  

Der VPKA - Strukturen und Aufgaben eines modernen Verbandes

Der Verband der Privatkrankenanstalten in Bayern e.V. (kurz: VPKA) versteht sich seit nunmehr 60 Jahren als Berufsverband, der die gemeinsamen fachlichen Belange der Privatkrankenanstalten in Bayern in allen gesellschaftlichen, sozialpolitischen und tariflichen Angelegenheiten wahrnimmt.

Der Verband vertritt diese insbesondere gegenüber der Öffentlichkeit, der Regierung, den politischen Parteien, den Behörden, den fachlichen und überfachlichen Unternehmensorganisationen sowie den Gewerkschaften. Mitglieder des Verbandes sind staatlich genehmigte oder sonst zugelassene Privatkrankenanstalten in Bayern.

Der VPKA ist einer von 13 Landesverbänden, welche Mitglieder des BDPK - des Verbandes Deutscher Privatkliniken e.V. mit Sitz in Berlin - sind. Der BDPK vertritt auf der bundespolitischen Ebene die Interessen der 13 Landesverbände.

Hier finden Sie unseren Flyer mit wissenswerten Verbandsinformationen zum Download:



Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vpka-bayern.de/privatkliniken.php/aid/1/cat/11