Aktuelles

Willkommen beim VPKA

Wir informieren Sie gerne über Positionen und Politik der privaten Krankenhausunternehmen in Deutschland. Wenn Sie mehr über die Struktur und Geschichte unseres Verbandes erfahren möchten, klicken Sie bitte hier. ->weiter

Pressemeldung - Großer Reha-Bedarf bei Post-COVID-Syndrom

Hier geht es zur Pressemitteilung.

N A C H R U F

Mit großer Betroffenheit und tiefer Trauer hat der Verband der Privatkrankenanstalten in Bayern e.V. die Nachricht vom Tod seines langjährigen 1. Vorsitzenden Dr. med. Eduard Koschade aufgenommen. Er verstarb am 01. Januar 2022 im Alter von 88 Jahren.


Das berufliche Leben von Eduard Koschade war von seinem Wirken im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens stark geprägt.
Er war Gynäkologe und hat in Dachau lange Jahre erfolgreich die von seinem Vater gegründete Privatklinik für Geburtshilfe und Gynäkologie geführt. Daneben hat er sein versiertes Wissen unter anderem als ehrenamtliches Mitglied im Vorstand des VPKA eingebracht.
Im Namen des Vorstandes, der Geschäftsstelle sowie aller Mitglieder sprechen wir der Familie Koschade unser tiefstes Mitgefühl aus. Wir werden Herrn Koschade für sein langjähriges, überaus engagiertes Wirken ein ehrendes Andenken bewahren.

VPKA - Verband der Privatkrankenanstalten in Bayern e.V.

Markus Stark                 Dr. Ann-Kristin Stenger
1. Vorsitzender                Hauptgeschäftsführerin 

 

Corona-Pandemie erste Anlaufstellen

Hier finden Sie die wichtigsten Anlaufstellen und Informationen bei Fragen rund um das Corona-Virus.

Zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus (Sars CoV-2) haben das Bundesgesundheitsministerium sowie das Bundesinnenministerium einen Krisenstab eingerichtet. Die Ministerien informieren auf folgenden Seiten:


Informationen des Bundesgesundheitsministeriums
Informationen des Bundesinnenministeriums
Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege


Auch das Robert-Koch-Institut informiert auf seinen Seiten stets aktuell und gibt Hinweise im Umgang mit dem Virus. Ebenso wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Die DKG stellt auf ihren Seiten ebenfalls ausführliche Informationen rund um die Corona-Pandemie zur Verfügung. Sie dienen als Anregung, wie die Organisation im Krankenhaus unterstützt werden kann.

Pressemeldung - Positionen des VPKA zur Gesundheitspolitik des Bundes

Hier geht es zur Pressemeldung.

Kontakt

Verband der Privatkrankenanstalten in Bayern e.V.
Kreillerstr. 24
81673 München

Telefon: (089) 57 30 99
E-Mail: info@vpka-bayern.de